Dröhnbütel 38


Mittlerweile hat sich mit Castaways eine neue Gruppe gegründet, welche quasi als Nachfolger der aufgelösten CFHH gesehen werden darf. Da ein Teil der Redaktion der Gruppe nahe stehen, gibt es auch neue Autoren und es wird weiterhin von den HSV Spielen berichtet.


Während Rakete in Mexico verweilt, geht der Rest weltweit hoppen. Besondern Jojo jagt Länderpunkt um Länderpunkt. Das Heft ist aufgrund der verschiedenen Autoren natürlich sehr abwechslungsreich, so das einfach nie Leerlauf aufkommt. Der Dröhnbütel liefert einfach ein gewisses Grundniveau, die Ausreißer nach oben halten sich in Ausgabe 38 allerdings ins Grenzen.

Dennoch wie immer eine Kaufempfehlung, mit den Hamburgern macht man nichts falsch.